"Unsere Tochter sucht oft Streit mit ihrer Schwester."

"Unsere Tochter (8j) ist extrem schwierig. Es kommt oft zu Streitereien mit ihrer jüngeren Schwester. Wenn die Kleinere etwas aus Versehen kaputt macht, wird sie rabiat und schlägt. Ich weiss ja schon, dass Geschwister machmal streiten, aber ich akzeptiere keine Schläge! Ich erkläre, dass die Kleine es nicht extra gemacht hat, doch das hilft nichts. Oft ist sie richtig trotzig und sagt extra schlimme Wörter, wenn sie wütend ist. Ich sage, dass sie damit aufhören soll, aber sie macht einfach extra weiter, bis ich ausraste. Haben Sie mir einen Tipp?" Annika, 37


Lebenstipps Dr. Hefti: Geschwisterstreit schlichten. Umgang mit Streit, Kinder streiten, Kinder Streit

Liebe Annika

Da sind Sie in guter Gesellschaft mit vielen Eltern, die zwei oder mehr Kinder haben: Während das eine kooperiert, ist das andere ‚schwierig‘: Es macht das Gegenteil von dem, was es soll, hört nicht zu, stört die Tischrunde, will abends nicht ins Bett …. Die Liste von Elternklagen in meiner Praxis ist lang. Der Grund für dieses Verhalten liegt in der Eifersucht: Ihre Tochter kämpft um Ihre Liebe, aber leider mit falschen Mitteln. Es liegt zwar in der Natur des Kindes, dass es auf die Eltern ausgerichtet ist. Wenn es sich aber vernachlässigt fühlt, (z.B. durch die Ankunft eines neuen Babys) merkt ein kleines Kind intuitiv, dass es die Eltern in Aufregung versetzen kann, wenn es etwas Verbotenes macht. Wenn die Eltern dann regelmässig schimpfen oder viel erklären, wird das Kind sein für sein negatives Verhalten jedesmal belohnt. Sie können dieses ungünstige Muster durchbrechen, wenn Sie folgende Tipps beherzigen: Wenn die Geschwister streiten, mischen Sie sich grundsätzlich nicht ein oder ermahnen immer beide, damit aufzuhören. Hüten Sie sich davor, Partei zu ergreifen oder ein Kind mit Schimpfen oder Erklärungen mit Aufmerksamkeit zu belohnen. Wird es allzu grob, trennen Sie beide Kinder ohne grossen Kommentar.

'Geschwisterstreit schlichten' ist eines von neun Videomodulen in meinem umfassenden Elternkurs SANFT. STANDHAFT. SOUVERÄN. (mit Arbeits- und Praxisbuch). Stärken Sie Ihr Kind, gewinnen Sie es zur mehr Kooperation und setzen Sie ihm respektvoll Grenzen! Sich online weiterbilden – ohne fixe Kurszeiten: So macht Lernen Spass!



© Text: Christine Hefti, Foto: Fotolia

#kinder #geschwister #trotz #eifersucht

Mehr Erziehungstipps?  

Liebevoll Grenzen setzen.png

Dr. Christine Hefti

Liebevoll Grenzen setzen – Praktische Wege aus der Sackgasse für sture, wütende und aggressive Kinder

Taschenbuch, E-Book, 116 Seiten

Holen Sie sich Ihren praktischen Ratgeber mit 29 Fragen, Antworten und Fakten!

✔︎ Umgang mit Trotz und Verweigerung

✔︎ Geschwisterstreit - wie eingreifen?

✔︎ Wie impulsive Kinder ihre Gefühle regulieren lernen können

✔︎ Kinderängste - Wenn das Kind nicht schlafen will

✔︎ Schulprobleme und der tägliche Kampf um die Hausaufgaben

✔︎ Umgang mit aggressivem Verhalten

✔︎ Konflikte mit Gleichaltrigen und Mobbing ...uvm.

Leben Sie in einer Patchworkfamilie?

Dr. Christine Hefti

Herausforderung Patchworkfamilie – Wege aus der Sackgasse

Taschenbuch,  E-Book, 96 Seiten

Holen Sie sich Ihren praktischen Ratgeber für mehr Verständnis für alle Beteiligten in einer zusammengesetzten Familie!

"Mein neuer Freund stellt mir seine Kinder nicht vor." "Der Sohn meines Partners lehnt mich ab." "Meine Stiefmutter ist gemein zu mir." "Die Ex-Frau meines Partners hetzt seine Kinder gegen ihn auf." "Die Tochter meines Partners faulenzt und hilft im Haushalt nicht mit." "Seitdem unser Sohn eine neue Partnerin hat, dürfen wir unseren Enkel nicht mehr sehen." Diese und viele andere Problemstellungen werden von der Psychologin aufgegriffen. Sie gibt lebensnahe Tipps, wie solche Situationen gelöst werden können.